Rehasport

In unserem Rehasport erwartet Sie ein umfangreiches und abwechslungsreiches Angebot im Bereich des Gruppentraining. Dieses vermittelt gleichermaßen Spaß und Erfolg.

Folgende orthopädische Bereiche decken wir ab:

  • Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparates
  • Künstliche Gelenke
  • Wirbelsäulenprobleme
  • Knie-, Hüft- und Schulterschmerzen
  • Haltungsschäden, Osteoporose
  • Arthrose
  • Krebs- und Tumorerkrankungen

Die Rehasportgruppen werden von qualifizierten Fachübungsleitern, Physiotherapeuten und Aerobictrainern betreut. Es ist jederzeit ein unverbindliches Schnuppertraining möglich.

Für die Teilnahme ist eine Mitgliedschaft in unserem Rehasport-Verein obligatorisch.

Reha-Sport in Kürze

§ 44 SGB IX

Der Rehasport zählt zu den Leistungen der medizinischen Rehabilitation. Behinderte oder der Behinderung bedrohte Menschen haben § 44 SBG IX das Recht auf ärztlich verordneten Rehasport. Rücken- oder Gelenkschmerzen wie z.B. Diabetes sind eine Behinderung.

Wie geht man vor?

  1. Wenden Sie sich an den Arzt Ihres Vertrauens.
  2. Ihr Arzt verordnet Ihnen den Reha-Sport.
  3. Ihre Krankenkasse genehmigt den Reha-Sport.
  4. Sie können mit dem Rehasport starten.

Tipp: Auch Jugendliche und Privatpatienten können Reha-Sport erhalten!

Nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf:

Öffnungszeiten Reha

Mo.07:30 - 20:00
Di.07:30 - 20:00
Mi.07:30 - 20:00
Do.07:30 - 20:00
Fr.07:30 - 13:00
und17:00 - 20:00
Sa.08:00 - 12:00
So.08:00 - 13:00